Kosten von Levitra Generika 25, 50, 100 mg

Levitra ist ein orales Medikament aus der Klasse der PDE-5-Inhibitoren, das Patienten zur Behandlung von Potenzproblemen verschrieben wird. Die generische Form ist bei der Behandlung der erektilen Dysfunktion genauso wirksam wie das Markenmedikament, aber der Preis für Generika ist viel niedriger.

Sie können Levitra Generika ohne Rezept in unserer Online-Apotheke kaufen. Das Mittel ist ein Medizinprodukt, hat Kontraindikationen und kann Nebenwirkungen haben. Bevor Sie eine Therapie mit einem Erektion Stimulans beginnen, konsultieren Sie einen Arzt.

Levitra Generic 10mg

ParcelPer pillPriceEconomyBonus
10 pills€ 2.9029.00
20 pills€ 1.8537.00€ 212 pills
30 pills€ 1.3340.00€ 473 pills
40 pills€ 1.2349.00€ 674 pills
50 pills€ 1.1457.00€ 885 pills
60 pills€ 1.1066.00€ 1086 pills
70 pills€ 1.0775.00€ 1287 pills
80 pills€ 1.0181.00€ 1518 pills
90 pills€ 0.9485.00€ 1769 pills
120 pills€ 0.90108.00€ 24012 pills
180 pills€ 0.81146.00€ 37618 pills
@import url("//fonts.googleapis.com/css?family=Roboto");#wtbp-table-58_14016 .wtbpAddToCartWrapper .button {overflow: hidden !important;font-family: "Roboto" !important;border-radius: 10px !important;}

Levitra Generic 20mg

ParcelPer pillPriceEconomyBonus
10 pills€ 3.0030.00
20 pills€ 2.3046.00€ 142 pills
30 pills€ 1.9759.00€ 313 pills
40 pills€ 1.6867.00€ 534 pills
50 pills€ 1.5276.00€ 745 pills
60 pills€ 1.5090.00€ 906 pills
70 pills€ 1.44101.00€ 1097 pills
80 pills€ 1.41113.00€ 1278 pills
90 pills€ 1.37123.00€ 1479 pills
120 pills€ 1.31157.00€ 20312 pills
180 pills€ 1.26226.00€ 31418 pills
@import url("//fonts.googleapis.com/css?family=Roboto");#wtbp-table-59_79452 .wtbpAddToCartWrapper .button {overflow: hidden !important;font-family: "Roboto" !important;border-radius: 10px !important;}

Levitra Generic 40mg

ParcelPer pillPriceEconomyBonus
10 pills€ 3.6036.00
20 pills€ 2.9058.00€ 142 pills
30 pills€ 2.4072.00€ 363 pills
40 pills€ 2.1586.00€ 584 pills
50 pills€ 2.14107.00€ 735 pills
60 pills€ 2.02121.00€ 956 pills
70 pills€ 1.94136.00€ 1167 pills
80 pills€ 1.84147.00€ 1418 pills
90 pills€ 1.81163.00€ 1619 pills
120 pills€ 1.73208.00€ 22412 pills
180 pills€ 1.64295.00€ 35318 pills
@import url("//fonts.googleapis.com/css?family=Roboto");#wtbp-table-60_382096 .wtbpAddToCartWrapper .button {overflow: hidden !important;font-family: "Roboto" !important;border-radius: 10px !important;}

Levitra Generic 60mg

ParcelPer pillPriceEconomyBonus
10 pills€ 5.2052.00
20 pills€ 3.9579.00€ 252 pills
30 pills€ 3.43103.00€ 533 pills
40 pills€ 3.13125.00€ 834 pills
50 pills€ 2.98149.00€ 1115 pills
60 pills€ 2.85171.00€ 1416 pills
70 pills€ 2.80196.00€ 1687 pills
80 pills€ 2.73218.00€ 1988 pills
90 pills€ 2.67240.00€ 2289 pills
120 pills€ 2.48298.00€ 32612 pills
180 pills€ 2.14386.00€ 55018 pills
@import url("//fonts.googleapis.com/css?family=Roboto");#wtbp-table-61_930961 .wtbpAddToCartWrapper .button {overflow: hidden !important;font-family: "Roboto" !important;border-radius: 10px !important;}

Was ist das Wirkprinzip von Levitra

Wirkstoff Levitra Generika – Vardenafil. Ein Phosphodiesterase-Hemmer vom Typ 5 blockiert die Produktion dieses Enzyms, das eine erektile Dysfunktion verursacht.

Bei sexueller Stimulation wird Stickstoffmonoxid im Körper freigesetzt, es beteiligt sich an der Bildung von zyklischem Guanosinmonophosphat. Diese Substanz hilft, die glatte Muskulatur zu entspannen, fördert die Durchblutung der Schwellkörper und des Penis und induziert natürliche Erektionen. 

Das Enzym PDE-5 baut Stickstoffmonoxid und seine sezernierten Substanzen ab, was die Muskelentspannung erschwert und erektile Dysfunktion verursacht. Durch die Blockierung von PDE5 gibt Levitra Männern, die mit dem Problem der sexuellen Impotenz konfrontiert sind, die Lebensfreude und das Selbstvertrauen zurück.

und Nachteile des Medikaments

Vor-Zu den Hauptvorteilen von Levitra Generika gehören: der

  • schnelle Wirkungseintritt nach Einnahme der Pille;
  • die Fähigkeit, die Pille auf nüchternen Magen und mit Nahrung einzunehmen;
  • seltene Manifestation schwerer Nebenwirkungen;
  • lange Wirkungsdauer;
  • starke Erektion, die während der Wirkung des Arzneimittels mehrmals auftreten kann.

Wie jedes andere Arzneimittel hat Levitra seine Nachteile:

  • Sie können es nur einmal täglich einnehmen;
  • Manchmal kann es ein bis drei Stunden dauern, bis das Medikament zu wirken beginnt.
  • eine Erektion kann je nach den Eigenschaften des Körpers und seinem Allgemeinzustand nur von kurzer Dauer sein;
  • häufiges Auftreten leichter Nebenwirkungen: laufende Nase, Magenverstimmung, Kopfschmerzen;
  • Abnahme der Wirksamkeit des Arzneimittels bei Kombination mit Anästhetika.

Einige Patienten bemerken einen solchen Nachteil von Levitra wie die hohen Kosten. Daher bevorzugen Männer ein Generika, das genauso wirksam ist, aber die Kosten sind viel niedriger. In unserer Online-Apotheke können Sie ein hochwertiges Generika ohne Rezept kaufen. Wir betreiben den Direktverkauf von Arzneimitteln und garantieren deren Echtheit.

Levitra vs Viagra und andere ähnliche Medikamente

Levitra hat eine ähnliche Wirkung wie Viagra, unterscheidet sich jedoch von diesem im Wirkstoff. Vardenafil ist ein Bestandteil von Levitra, die Basis von Viagra ist Sildenafil. 

Die Besonderheiten des Wirkstoffs bestimmten eine Reihe von Merkmalen des Arzneimittels selbst. Levitra unterscheidet sich von Viagra, Cialis (Tadalafil) und anderen PDE-5-Hemmern im Dosierungsschema und der Wirkdauer.

Wie und wann ist Levitra einzunehmen

Generisches Levitra – Tabletten zum Einnehmen, die nicht mehr als einmal täglich eingenommen werden dürfen. Das Mittel wird eine Stunde vor dem Sex in der vom Arzt empfohlenen Menge eingenommen.

Was sollten Sie vor der Einnahme von Levitra beachten?

Um Ihre Gesundheit nicht zu beeinträchtigen, dürfen Sie Vardenafil nicht selbst behandeln. Suchen Sie einen Arzt auf, lassen Sie sich testen und teilen Sie dem Arzt auf jeden Fall mit, wenn Sie:haben oder haben

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen, einschließlich: Herzrhythmusstörungen, Herzinfarkt, Angina pectoris, Herzinsuffizienz
  • Pulmonale Hypertonie.
  • Herzoperation.
  • Schlaganfall.
  • Langes QT-Syndrom.
  • Instabiler Blutdruck.
  • Sichelzellenanämie, Leukämie, multiples Myelom, andere Erkrankungen der Blutkörperchen.
  • Genetische Augenkrankheiten, Sehverlust, andere Augenkrankheiten.
  • Schlechte Blutgerinnung und Blutungsneigung.
  • Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwür.
  • Erkrankungen der Leber.
  • Nierenprobleme, Dialyse.

Sie können Vardenafil nicht an Männer nehmen, die eine Deformierung des Penis haben, eine Neigung zum Priapismus haben und denen der Sex aus gesundheitlichen Gründen verboten ist.

Dosierung Standards

Die Standarddosierung beträgt 10 Milligramm Vardenafil pro Tag. Die Mindestdosis beträgt 5 Milligramm, die Höchstdosis 20 Milligramm. Die optimale individuelle Dosis wird vom Arzt in Abhängigkeit von den Eigenschaften des Körpers des Patienten und der Reaktion auf das Medikament verschrieben.

Älteren Männern über 65 werden nicht mehr als 5 Milligramm des Medikaments pro Tag verschrieben. In diesem Alter nimmt der Stoffwechsel ab und die Konzentration des Wirkstoffs im Blut ist recht hoch. Daher können hohe Dosierungen zu Nebenwirkungen führen.

Womit interagiert der Wirkstoff

Wenn Sie Levitra einnehmen, müssen Sie auf alkoholische Getränke verzichten. Alkohol verringert die Wirksamkeit des Arzneimittels erheblich und erhöht das Risiko von Nebenwirkungen.

Die Einnahme von Levitra zusammen mit einer fettreichen Nahrung verzögert die Aufnahme des Arzneimittels und verringert die maximale Konzentration des Wirkstoffs im Blut.

Sie können ein Generikum nicht gleichzeitig mit anderen Arzneimitteln einnehmen. Sagen Sie Ihrem Arzt, welche Medikamente Sie einnehmen.

Wem wird Levitra nicht verschrieben Verschreiben Sie Levitra

?nicht Männern, die allergisch gegen Vardenafil oder andere Bestandteile der Zusammensetzung sind. Nicht für Frauen bestimmt. Verschreiben Sie es nicht Männern unter 18 Jahren.

Wer sollte Levitra nicht einnehmen?

Kontraindikationen sind komplexe Pathologien des Herzens, der Leber, der Nieren. Sie können das Medikament nicht in Verbindung mit Medikamenten, Nitraten, Guanylatcyclase-Stimulanzien und vielen anderen Medikamenten einnehmen. Kombinieren Sie das Produkt nicht mit Poppers und anderen Straßendrogen.

Vorsichtsmaßnahmen

Bevor Sie mit der Einnahme des Arzneimittels beginnen, konsultieren Sie unbedingt Ihren Arzt. Brechen Sie Ihren Dosierungsplan nicht und nehmen Sie die Pillen nicht mehr als einmal alle 24 Stunden ein.

Angesichts der Möglichkeit von Nebenwirkungen wie Schwindel und Kopfschmerzen sollte Levitra von Personen, die Auto fahren und andere Aktivitäten ausüben, die eine hohe Konzentration an Aufmerksamkeit und schnelle psychomotorische Reaktionen erfordern, vorsichtig eingenommen werden. 

Welche anderen Medikamente beeinflussen Levitra?

Informieren Sie unbedingt Ihren Arzt, wenn Sie eines der folgenden Arzneimittel einnehmen, da diese mit Vardenafil interagieren:

  • Medizinische Nitrate wie Nitroglycerin, Isosorbiddinitrat und Isosorbidmononitrat.
  • Guanylatcyclase-Stimulanzien.
  • Alphablocker, Alphablocker, die bei Problemen mit der Prostata oder Bluthochdruck verschrieben werden.
  • HIV-Protease-Inhibitoren.
  • Orale antimykotische Medikamente.
  • Andere Arzneimittel zur Normalisierung des Blutdrucks.
  • Antibiotika, zum Beispiel: Clarithromycin, Telithromycin, Erythromycin.

Kombinieren Sie Levitra nicht mit Arzneimitteln gegen Lungenhochdruck und anderen Arzneimitteln, die PDE-5-Hemmer enthalten. Zusammen mit Levitra dürfen Sie keine anderen Medikamente zur Behandlung von erektiler Dysfunktion und sexueller Dysfunktion einnehmen.

Nebenwirkungen des Arzneimittels

Vardenafil kann sowohl leichte als auch schwerere Nebenwirkungen haben. In den meisten Fällen sind negative Reaktionen das Ergebnis der Nichteinhaltung des Dosierungsschemas. Die häufigsten Nebenwirkungen sind: Kopfschmerzen, allergischer Schnupfen, Muskelschmerzen, Schwindel, Hautausschlag, Rückenschmerzen.

Weniger häufig suchen Patienten mit Nebenwirkungen wie Priapismus, Seh- oder Hörstörungen einen Arzt auf.

Überdosierung und was zu tun ist, wenn die Dosis Der Höchstdosis

überschritten wird Eine Überschreitung Verstärkt die Wirkung des Arzneimittels nicht, erhöht jedoch das Risiko schwerwiegender Nebenwirkungen erheblich. Wenn eine Überdosierung Symptome wie Atemnot, Priapismus, schwere Allergien, Bewusstlosigkeit verursacht hat, sollten Sie einen Notarzt aufsuchen. 

gelagert

Lagerbedingungen Das Medikament sollte an einem trockenen Ort bei Raumtemperatur Werden. 

Verantwortung der Site-Administration

Die Präsentierten auf der Site Informationen können als Referenz verwendet werden, ersetzen jedoch nicht den Rat eines Arztes. Die Verabreichung ist nicht verantwortlich für das Auftreten von Nebenwirkungen, die durch die Selbstmedikation mit Levitra Generika entstanden sind.